Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Crostini mit Räucherlachs-Gemüse-Tatar Foto: © Walter Cimbal
30 min

Crostini mit Räucherlachs-Gemüse-Tatar

Frisch gekocht Magazin 01. November 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 4 Personen (20 Stück)
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Salatgurke
  • 1 kleiner Chicorée (ca. 80 g)
  • 1 Bund Dille
  • 150 g Räucherlachs
  • Schale und Saft einer Biozitrone
  • 4 Ja! Natürlich Bio-Schnittweckerl
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 50 g Wildlachskaviar
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung

Die Zwiebel abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Salatgurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurke längs in dünne Streifen schneiden, die Streifen in feine Würfel schneiden. Die äußeren Blätter des Chicorée entfernen. Den Chicorée längs halbieren und den Strunk herausschneiden. In Streifen und dann in feine Würfel schneiden. Dille waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Alle Zutaten in eine Salatschüssel geben.

Räucherlachs fein hacken und mit Zitronenschale und -saft mit den Zutaten vermischen. Mit 1 1/2 TL Salz und 1 TL Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kühl stellen.

Jedes Weckerl in 5 Scheiben schneiden. Eine Pfanne erhitzen. 1 EL Pflanzenöl darin erhitzen und fünf Brotscheiben von beiden Seiten goldbraun braten. Mit je 1 Prise Salz bestreuen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die übrigen Brotscheiben nacheinander auf die gleiche Weise braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Brotscheiben kurz vor dem Servieren mit dem Tatar belegen und auf eine Servierschale legen. Den Wildlachskaviar auf die Crostini verteilen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.