Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Cremeschnitte mit Erdbeer-Rhabarber und Himbeeren
35 min

Cremeschnitte mit Erdbeer-Rhabarber und Himbeeren

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g dünnschaliger Rhabarber
  • 100 g frische Erdbeeren
  • 50 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 70 g Staubzucker
  • Mark einer 1/4 Vanilleschote (oder 1/2 Pkg. Bourbon-Vanillezucker)
  • 1 Pkg. Blätterteig, (270 g, ca. 42 x 24 cm)
  • 250 g QimiQ Vanille
  • 1/2 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
  • 200 ml Schlagobers
  • 12 Himbeeren zum Garnieren

Zubereitung

Den Rhabarber waschen, Stielansatz abschneiden und die Stangen in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Nun die Rhabarberstücke eng in eine Pfanne einlegen.

Erdbeeren waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden, Himbeeren waschen und dazugeben. Mit Staubzucker, 100 ml Wasser und der Vanille mit dem Pürierstab sehr fein mixen und über die Rhabarberstangen gießen.

Rhabarberstangen im Erdbeer-Himbeer-Saft einige Minuten al dente pochieren - er soll nicht kochen, da der Rhabarber sehr schnell verkocht! Rhabarber in der Flüssigkeit im Kühlschrank auskühlen lassen.

Den ausgerollten Blätterteig der Länge nach in 2 Bahnen von ca. 12 cm Breite schneiden und mit einer Gabel in 4-cm-Abständen anstechen. Den Blätterteig im vorgeheizten Rohr bei 210 °C etwa 14 Minuten laut Packungsangabe backen, herausnehmen, überkühlen und die Blätterteigplatten mit dem Sägemesser in breite Stücke schneiden.

Rhabarberstangen aus dem Pochiersaft heben, abtropfen, aber den Saft nicht weggießen (siehe Tipp!). QimiQ Vanille (Zimmertemperatur) mit Vanillezucker glatt rühren, kaltes Schlagobers steif schlagen und unter die Vanillecreme mengen. Die Hälfte der Creme, eventuell mit einem Spritzsack, auf 4 Blätterteigpolster verteilen und mit der Hälfte der Rhabarberstangen belegen. Einen weiteren Blätterteigpolster daraufsetzen und wie zuvor mit Creme und Rhabarber belegen. Mit frischen Himbeeren garnieren.