Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Cordon Bleu mit Brokkoli-Erdäpfel-Püree Foto: © Wolfgang Schardt
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Cordon Bleu mit Brokkoli-Erdäpfel-Püree

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • Püree:
  • 1 kg vorwiegend festkochende Clever Kartoffel
  • 500 g Brokkoli
  • 2 EL Petersilienblätter
  • 150 ml Clever Milch
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Cordon Bleu:
  • 4 Schweinsschnitzel
  • 80 g Clever Emmentaler (in Scheiben oder im Ganzen)
  • 4 Scheiben Clever Toastschinken
  • 4 EL glattes Clever Mehl
  • 2 Eier
  • 6 EL Clever Semmelbrösel
  • 4 EL gemahlene Haselnüsse
  • 7 EL Clever Rapsöl
  • 4 EL grobkörniger Senf
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Püree die Erdäpfel schälen und in grobe Stücke schneiden. In leicht gesalzenem Wasser aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten weich kochen. Brokkoli putzen, in Röschen teilen und nach 15 Minuten zu den Erdäpfeln geben. Petersilie fein hacken. Erdäpfel und Brokkoli abgießen, dabei etwas Kochflüssigkeit auffangen, und das Gemüse zurück in den Topf geben. Grob zerdrücken, dabei ein paar Brokkoliröschen ganz lassen. Milch und Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Abgedeckt bei niedriger Hitze warm halten.

Währenddessen für das Cordon bleu die Schnitzel kalt abspülen, trocken tupfen und flach klopfen. Käse gegebenenfalls in Scheiben hobeln. Jeweils eine Schnitzelhälfte mit Schinken- und Käsescheiben belegen, die andere Hälfte darüberklappen und mit einem Zahnstocher fixieren. Mehl in einen Teller geben, Eier in einem zweiten Teller verquirlen, Brösel und Nüsse in einem dritten Teller vermischen. Schnitzel salzen, pfeffern und im Mehl, den Eiern und der Bröselmischung panieren.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Schnitzel darin bei mittlerer Hitze auf einer Seite 3 bis 4 Minuten goldbraun braten, wenden und ca. 4 Minuten fertig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Püree nach Belieben mit Kochflüssigkeit verdünnen und erhitzen.

Cordon bleu mit Püree und Senf anrichten und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.