Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Choc Chip Praline Cookies Foto: © Ben Dearnley
40 min

Choc Chip Praline Cookies

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2010

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 18 Stück:
  • Gebrannte Haselnüsse:
  • 40 g Haselnüsse
  • 1 EL Öl zum Einölen des Blechs
  • Cookies:
  • 170 g Butter, geschmolzen und abgekühlt
  • Mark einer Vanilleschote
  • 270 g brauner Zucker
  • 110 g Feinkristallzucker
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 180 g gemischte Schokolade, grob zerhackt (Milch-, Bitter- und weiße Schokolade)

Zubereitung

Für die gebrannten Haselnüsse das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und ca. 5 Minuten rösten, bis die Haut der Haselnüsse aufspringt und die darunter liegenden Nüsse leicht angebräunt sind und duften, dann mit einem sauberen Geschirrtuch abreiben, bis die Haut entfernt ist. Haselnüsse grob hacken und auf einem leicht eingeölten Blech zur Seite stellen. Backrohr auf 180 °C belassen.

Für die Cookies Butter, Vanillemark und die verschiedenen Zuckersorten in einer Schale vermengen. Ei und Eidotter beigeben und ca. 3 Minuten mixen, bis ein heller Teig entsteht. Das Mehl und das Backpulver zum Teig geben und mixen, bis alles gut vermischt ist. Dann die Schokolade und die Haselnüsse unterheben und gut verrühren.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und in einem Abstand von 5 cm jeweils einen gehäuften Esslöffel Teig darauf setzen. Beide belegten Bleche ca. 10 Minuten backen (die Backbleche nach der Hälfte der Backzeit tauschen), bis lediglich die Ränder golden werden (die Cookies sollen weich bleiben), aus dem Rohr nehmen und die Cookies auf dem Backblech auskühlen lassen.