Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Chinakohl-Kümmelbraten Röllchen mit süß-sauer Chillisauce Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
60 min

Chinakohl-Kümmelbraten Röllchen mit süß-sauer Chillisauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten für kleine Strudel

  • Chilisauce:
  • 50 g Chilis nach Belieben
  • 150 g Kristallzucker
  • 150 ml Zitronensaft
  • 1 EL Speisestärke
  • Röllchen:
  • 150 g griffiges Mehl für die Arbeitsfläche
  • 8 EL Sonnenblumenöl
  • 1 weiße oder gelbe Zwiebel
  • 400 g Chinakohl
  • 100 g Hofstädter Kümmelbraten
  • 2 EL Erdnüsse, gesalzen
  • 1 EL Sesam
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Mehl zum Bemehlen


Zubereitung

Für die Chilisauce die Chilis nach Belieben entkernen und in Ringe schneiden. Mit Zucker, Zitronensaft und 100 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, ca. 5 Minuten leise köcheln lassen, mit einem Pürierstab mixen und wieder zum Kochen bringen. Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in die kochende Sauce rühren. Die Sauce weitere 2 Minuten leicht köcheln lassen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

Für die Röllchen Mehl, eine Prise Salz, 2 EL Öl und 75 ml lauwarmes Wasser in einer Schüssel vermischen und auf einer Arbeitsfläche mit den Händen kneten, bis der Teig elastisch und glatt ist. Zu einer Kugel formen, mit 1 EL Öl bepinseln und 60 Minuten gehen lassen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Chinakohl von den äußeren Blättern sowie dem Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Kümmelbraten fein würfeln, Erdnüsse hacken.

2 EL Öl in einer breiten Pfanne oder einem breiten Topf erhitzen und darin die Zwiebelwürfel anbraten. Chinakohl und Kümmelbraten zugeben und alles mit etwas Pfeffer und Salz würzen. Sobald der Chinakohl weich und die sich bildende Flüssigkeit verdampft ist, den Chinakohl in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Strudelteig auf einem leicht bemehlten Küchentuch flach drücken und mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Den Teig mit den Händen hochheben, über den Handrücken hauchdünn ausziehen, in 12 gleich große Rechtecke schneiden und mit 2 EL Öl bepinseln. Erdnüsse auf das untere Drittel der Rechtecke streuen, darauf die Füllung verteilen und den Teig auf beiden Seiten über der Füllung zusammenklappen. Vorsichtig aufrollen; es sollen kleine Zylinder entstehen. Mit dem restlichen Öl (1 EL) bepinseln, mit Sesam bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis die Röllchen goldbraun sind.

Die Röllchen aus dem Rohr nehmen und warm mit der Chilisauce servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.