Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Chili-Huhn mit Bananenreis
40 min

Chili-Huhn mit Bananenreis

Frisch gekocht TV 09. März 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Hühnerbrust (in Würfel geschnitten)
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 2 Zehen Knoblauch
  • frische Chili-Schoten
  • Koriander
  • Basilikum
  • Sojasauce
  • Erdnussöl oder Olivenöl
  • Zucker
  • Limettensaft
  • Für den Reis:
  • 200 g Basmati-Reis
  • 1-2 Bananen
  • 2 Jungzwiebeln
  • Salzerdnüsse
  • getrocknete Preiselbeeren (Cranberries)
  • 1 EL Ingwer
  • Erdnussöl oder Olivenöl
  • Butter
  • Balsamico-Essig
  • Kardamom
  • brauner Zucker
  • Zum Garnieren:
  • Basilikum
  • 1 Limette


Zubereitung

Zitronengras sehr fein schneiden. Knoblauch nicht zu fein hacken. Chilis entkernen und ebenfalls nicht zu fein hacken. Zitronengras, Knoblauch und Chili gemeinsam mit dem erhitztem Erdnussöl in einem Wok leicht bräunen. Hühnerfleisch zugeben und scharf anbraten, mit Sojasauce und Zucker einige Minuten garen.

Den Bratenfond mit Limettensaft auflösen, Basilikum und Koriander grob hacken und untermengen.

Für die Beilage Reis waschen und in Erdnussöl anschwitzen. Mit der doppelten Menge Wasser aufgießen, aufkochen und bei geringer Hitze zugedeckt garen.

Jungzwiebel klein schneiden, Ingwer fein hacken. Erdnüsse im Mörser fein zerstampfen und gemeinsam mit den Trockenfrüchten und etwas Kardamom in heißem Öl anschwitzen. Mit Balsamico-Essig ablöschen und mit dem fertigen Reis vermengen.

Bananen schälen und in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne Butter aufschäumen, etwas braunen Zucker leicht karamellisieren und die Bananenscheiben darin schwenken. Auf dem angerichteten Reis platzieren. Chili-Huhn auf vorgewärmten Tellern anrichten und nach individuellem Schärfeempfinden mit zusätzlichem Chili versehen. Mit Basilikum und einer Limettenspalte garnieren. Mit dem Reis servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.