Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Chickenburger mit Balsamicozwiebeln Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Chickenburger mit Balsamicozwiebeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2015

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 4 gelbe Zwiebeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Kristallzucker
  • 80 ml Balsamico
  • 150 g Weißkraut
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • 80 g Mayonnaise
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 TL Sambal Oelek
  • 500 g Hühnerfilets
  • 1 Ei
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 4 Burgerbrötchen oder Gebäck nach Wahl
  • 20 g Rucola
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren langsam andünsten, bis sie fast weich sind. Mit Zucker bestreuen und kurz karamellisieren lassen. Mit Balsamico ablöschen und diesen einkochen lassen. Pfanne vom Herd nehmen und die Zwiebeln abkühlen lassen.

Kraut putzen, den Strunk entfernen und das Kraut in sehr feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit etwas Salz bestreuen, mit den Händen kurz durchkneten und mit Zitronensaft, Pfeffer und 1 EL Öl mischen. Mayonnaise, Tomatenmark und Sambal Oelek in einer kleinen Schüssel verrühren.

Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. In der Küchenmaschine oder im Blitzhacker grob zerkleinern. Ei, Brösel, Salz und Pfeffer untermischen und aus der Masse mit angefeuchteten Händen 8 Laibchen formen. Restliches Öl (2 EL) in einer großen Pfanne erhitzen und die Laibchen bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und abgedeckt warm halten. Speck in der Pfanne kurz knusprig braten.

Brötchen bzw. Gebäck aufschneiden und die unteren Hälften mit etwas Tomatenmayonnaise bestreichen. Mit Krautsalat, Laibchen, Rucola und Balsamicozwiebeln belegen und noch etwas Tomatenmayonnaise daraufgeben.

Die oberen Brötchenhälften auf die Burger legen, mit je einem Holzspieß feststecken und servieren.