Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Chicken-Burger mit Honigsenf
30 min

Chicken-Burger mit Honigsenf

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2006

Zutaten

  • Für 4 Burger:
  • 3 Hühnerfilets, faschiert
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Pommes frites
  • 1/2 l Öl zum Frittieren
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Senf
  • 1 TL Sesamkörner
  • 1 Hand voll Vogerlsalat
  • Zucker
  • Weinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Semmeln

Zubereitung

Hühnerfilets mit der klein gehackten Zwiebel in eine Schüssel geben, salzen und pfeffern. Die Masse gut durchkneten, in vier Portionen teilen und Laibchen formen.

Pommes frites in Öl frittieren.

Pfanne mit etwas Öl befetten, die Hühnerlaibchen mit einem Gemisch aus Honig, Senf, Salz, Pfeffer und Sesam bestreichen und etwa vier Minuten auf jeder Seite braten, bis sie durch sind.

Vogerlsalat kurz in einer Marinade aus Weinessig, Olivenöl, Salz, 1 EL Senf und etwas Zucker schwenken, abtropfen.

Die Semmeln halbieren und die Semmelhälften mit dem Vogerlsalat belegen.

Die Laibchen auf den Vogerlsalat legen. Nochmals die Außenseiten der Hühnerlaibchen leicht mit dem Honiggemisch bestreichen und zusammen mit den Pommes frites servieren.