Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Cajun-Pommes-frites mit selbst gemachtem Ketchup
60 min

Cajun-Pommes-frites mit selbst gemachtem Ketchup

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2009

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Ketchup (ca. 700 ml):
  • 2 kg Paradeiser
  • 500 g rote Zwiebeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 g Rohrzucker
  • 250 ml Apfelessig
  • 1 kleines Stück Zimtstange
  • 1 Nelke
  • 1 rote Chilischote
  • 1/2 TL frischer Ingwer, fein gewürfelt
  • 1 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer
  • Pommes frites:
  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/4 TL getrockneter Thymian
  • 1/4 TL getrockneter Oregano
  • 1/4 TL getrockneter Knoblauch
  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • 1 l neutrales Pflanzenöl zum Frittieren (z. B. Sonnenblumenöl)
  • Salz

Zubereitung

Paradeiser waschen, halbieren, Strunk entfernen und grob würfeln. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden, Olivenöl in einem Topf erwärmen und darin die Zwiebeln glasig anschwitzen. Rohrzucker zufügen und erhitzen, bis sich der Zucker hellbraun färbt, dann mit Essig ablöschen und die gewürfelten Paradeiser zufügen. Zimtstange, Nelke, die mehrfach mit einer Gabel eingestochene Chilischote, Ingwer und Currypulver zu den Paradeisern geben und mit Salz würzen. Alles zum Kochen bringen und unter gelegentlichem Rühren so lange köcheln lassen, bis die Sauce auf ca. 750 ml eingekocht ist. Zimtstange, Nelke und Chilischote entfernen und das Ketchup durch ein feines Sieb streichen. Ketchup mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
Für die Cajun-Gewürzmischung Pfeffer, Chiliflocken, Paprikapulver, Thymian, Oregano und Knoblauch mischen. Die Erdäpfel gründlich waschen, trocknen, nach Belieben schälen und in grobe Stäbchen schneiden.
Pflanzenöl auf 130 °C erhitzen, die Kartoffelstäbchen portionsweise im heißen Fett blanchieren - sie nehmen keine Farbe dabei an. Danach vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben. 4
Direkt vor dem Servieren das Fett auf 170 °C erhitzen und die Pommes frites darin goldbraun und knusprig backen. Die Erdäpfel aus dem Fett heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit der Gewürzmischung bestreuen, salzen und mit dem Ketchup sofort servieren.