Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Butternocken in Honig-Obers-Sauce
35 min

Butternocken in Honig-Obers-Sauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2009

Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen:
  • Butternocken:
  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter, gewürfelt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 175 g Mehl
  • 2 Eier (Größe L)
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Salz, Pfeffer
  • Sauce:
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Obers
  • 1 TL Honig
  • 4 Safranfäden
  • Garnitur:
  • Safranfäden
  • 4 Brombeeren (oder andere Beeren)

Zubereitung

Butternocken: Milch und Butterwürfel in einen Topf mit schwerem Boden geben, salzen, pfeffern und mit Muskatnuss würzen. Langsam erhitzen, bis die Butter schmilzt, dann das Mehl bei schwacher Hitze 5 Minuten unterrühren. Topf vom Herd nehmen und den Teig abkühlen lassen. Dabei ein- bis zweimal durchrühren. Anschließend nacheinander die Eier dazugeben und einarbeiten. Mit einem Löffel etwas Teig abstechen und auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche mit der Hand Nocken rollen.

In einem großen Topf Wasser aufkochen, salzen und die Nocken behutsam hineingleiten lassen. Sobald die Nocken an die Oberfläche steigen, aus dem Topf nehmen und in tiefen Tellern oder Schüsseln anrichten.

Sauce: Milch, Obers und Honig erhitzen, bis die Mischung lauwarm ist. Die Safranfäden dazugeben und die Sauce zugedeckt einige Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb gießen.

Die Sauce noch heiß über die Butternocken schöpfen. Nach Belieben mit Safranfäden und je einer frischen Beere dekorieren.