Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Buttermilchgugelhupf mit Granatapfelglasur Foto: © Ben Dearnley
120 min
Schwierigkeit 2 von 3

Buttermilchgugelhupf mit Granatapfelglasur

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2013

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Gugelhupf

  • 1 Granatapfel
  • 200 ml Buttermilch
  • 1 TL Natron
  • 2 Biozitronen
  • 350 g Mehl, universal
  • 240 g Feinkristallzucker
  • 180 g weiche Butter
  • 50 g Mandeln, gerieben
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Meersalz
  • 2 Eier
  • Butter zum Einfetten und Mehl zum Bestäuben der Form
  • 260 g Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Granatapfel halbieren, die Kerne herauslösen und in einer Schale beiseitestellen.

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 170 ºC) vorheizen. Buttermilch und Natron in einer Schüssel vermischen und ziehen lassen (das Volumen vergrößert sich).

Zitronen heiß waschen, trocknen, die Schalen fein abreiben und den Saft auspressen. Mehl, Zucker, 160 g Butter, Mandeln, Zitronenschalen, Vanillemark, Backpulver und Meersalz in einer Küchenmaschine hacken, bis alles gut vermischt ist. Eier, 1 EL Zitronensaft und die Buttermilchmixtur beigeben und alles hacken, bis ein glatter Teig entsteht. Eine Gugelhupfform (22 cm ø) mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form gießen und die Oberfläche glatt streichen. Auf mittlerer Schiene ca. 95 Minuten backen, bis der Kuchen braun ist. (Probe: Wenn man den Kuchen mit einem Spieß ansticht, soll kein Teig am Spieß haften bleiben. Sollte der Kuchen zu rasch braun werden, die Oberfläche mit Alufolie bedecken.) Aus dem Rohr nehmen und 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Einen Bogen Backpapier auf eine Arbeitsfläche legen und ein Kuchengitter daraufstellen. Den Kuchen aus der Form stürzen und auf dem Kuchengitter ca. 30 Minuten völlig auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit für die Granatapfelglasur die restliche Butter (20 g) in einem kleinen Topf langsam schmelzen und ein Drittel der Grantapfelkerne in einer Küchenmaschine hacken, bis ein Saft entsteht. 3 EL Saft abseihen. Den Staubzucker in eine Schüssel sieben. Granatapfelsaft, geschmolzene Butter und 1 EL Zitronensaft in den Staubzucker einrühren, bis eine glatte, dickflüssige Glasur entsteht. (Falls notwendig, mit etwas Wasser verdünnen.)

Den Gugelhupf mit der Granatapfelglasur überziehen, mit Granatapfelkernen dekorieren, auskühlen lassen und servieren.

Sie sind hier: