Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Brotsuppe mit Speck und Zwiebelringen Foto: © Walter Cimbal
30 min

Brotsuppe mit Speck und Zwiebelringen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2014

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 1,5 l Rindsuppe
  • 3 große Karotten
  • 250 g Kohlsprossen
  • 8 altbackene Schwarzbrotscheiben (nicht ganz hart)
  • 100 g Frühstücks- oder Bauchspeck, im Ganzen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Schmalz oder Butterschmalz
  • 1 große gelbe Zwiebel
  • 2 EL griffiges Mehl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Suppe in einem Topf erwärmen. Karotten und Kohlsprossen putzen, Karotten in Scheiben schneiden. Beides in der Suppe ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die Rinde vom Brot entfernen und das Brot in ca. 1 cm breite und 2 cm lange Streifen schneiden. Speck sehr klein würfeln. Knoblauch schälen.

1 EL Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen, Speck und Brotstreifen in die Pfanne geben, Knoblauch darüberpressen und alles bei mittlerer Hitze langsam unter Rühren knusprig und hellbraun rösten. Nach Belieben salzen und pfeffern und in einer Schüssel beiseitestellen.

Zwiebel schälen und in dünne Ringe hobeln. Mehl in eine Schüssel geben und den Zwiebel im Mehl wenden. Restliches Schmalz (3 EL) in einer großen Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zwiebelringe ca. 5 Minuten unter vorsichtigem Wenden auf beiden Seiten knusprig braun braten. (Nicht rühren, die Ringe sollen nicht zusammenkleben.) Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit den restlichen Zwiebelringen ebenso verfahren.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Suppe mit Karotten und Kohlsprossen in Tellern anrichten. Brotstreifen und Zwiebelringe dazugeben, mit Schnittlauch garnieren und sofort servieren, damit das Brot bissfest bleibt.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.