Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Brokkoli-Zitronen-Pizza Foto: © Janne Peters
25 min

Brokkoli-Zitronen-Pizza

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 1 Brokkoli
  • 12 EL Olivenöl
  • 2 Pkg. Pizzateig
  • 1 Biozitrone
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g Cherrytomaten
  • 4 Rosmarinstängel
  • 2 Handvoll Kapernbeeren
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Röschen darin bissfest kochen. Kalt abschrecken und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.

Backrohr auf 230 °C (Umluft) vorheizen. Vier runde Pizzableche oder Tarteformen mit je 1 EL Olivenöl einfetten. Pizzateig passend zurechtschneiden, in die Formen legen und aus den Teigresten Pizzaränder formen.

Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Zwiebel schälen. Zitrone und Zwiebel in hauchdünne Scheiben bzw. Ringe schneiden und gleichmäßig auf den Pizzen verteilen. Cherrytomaten halbieren und mit den Schnittflächen nach oben auf die Pizzen setzen. Brokkolischeiben darauf verteilen. Pizzen mit dem restlichen Olivenöl (je 2 EL) beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarinstängel kleiner schneiden und darauflegen. Pizzen 15 bis 20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Pizzen mit Kapernbeeren belegen und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.