Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bröselkarfiol mit gebratenem Forellenfilet
20 min

Bröselkarfiol mit gebratenem Forellenfilet

Frisch gekocht TV 13. November 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Karfiol (in kleine Röschen geteilt)
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 2 angedrückte Knoblauchzehen
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 3 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Forellenfilets
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

In einer Pfanne Butter aufschäumen, Brösel zufügen und vorsichtig goldbraun rösten. Angedrückte Knoblauchzehe sowie Petersilie zugeben, nochmals kurz durchschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Forellenfilets auf der Hautseite mit einem scharfen Messer leicht einritzen und beidseitig 2 bis 3 Minuten braten.

Die Karfiolröschen in Wasser weich kochen, mit einem gelochten Schöpfer aus dem Kochwasser nehmen, auf Küchenpapier legen und gut abtropfen lassen.

Auf einem Teller die noch heißen Karfiolröschen auflegen, mit der Bröselbutter übergießen und mit dem Fischfilet servieren.