Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bratwurst-Hotdog mit Paradeisersauce und Erdäpfelsalat Foto: © Ben Dearnley
30 min

Bratwurst-Hotdog mit Paradeisersauce und Erdäpfelsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2011

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Zutaten für 4 Personen:
  • Erdäpfelsalat:
  • 400 g Salaterdäpfel
  • 100 g Fisolen
  • 1 Biozitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Joghurt
  • 60 g Sauerrahm
  • 2 Jungzwiebeln
  • 30 g Cornichons
  • Salz, Pfeffer
  • Hotdog:
  • 11/2 EL Olivenöl
  • 4 Bratwürste
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Cherrytomaten
  • 1 Oreganostängel
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 1 Gourmetbaguette
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
  • Außerdem:
  • 1 EL Oreganoblätter zum Dekorieren

Zubereitung

Für den Erdäpfelsalat die Erdäpfel je nach Größe halbieren oder vierteln, in einem Topf mit kaltem, gesalzenem Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten kochen lassen, bis sie gerade weich sind. Fisolen putzen, halbieren und 10 Minuten weich kochen. In der Zwischenzeit die Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Erdäpfel und Fisolen abseihen, mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen und in einer Schüssel beiseitestellen.

In der Zwischenzeit Knoblauch schälen, fein hacken und mit Joghurt, Sauerrahm, Zitronensaft und -schale vermischen. Jungzwiebeln putzen. Cornichons und Jungzwiebeln in dünne Scheiben schneiden und zu den Erdäpfeln geben. Die Joghurtmischung untermengen und nach Geschmack salzen und pfeffern. Bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.

Olivenöl in eine große Pfanne geben und die Bratwürste bei mittlerer Hitze unter Wenden insgesamt ca. 3 Minuten anbraten. Die Würste aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Knoblauch und Zwiebel schälen, fein hacken und beides ca. 5 Minuten im verbliebenen Fett der Würste anbraten, bis sie weich sind. In der Zwischenzeit Tomaten und Oregano waschen. Die Tomaten halbieren, zur Zwiebelmischung geben und anbraten, bis sie weich sind. Dann Weiß wein, Oreganostängel und 100 ml Wasser dazu geben und nach Geschmack salzen. Die Würste dazugeben und ca. 5 Minuten mitköcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Inzwischen das Baguette in 4 gleiche Stücke teilen und dann in der Mitte der Kruste einschneiden.

In jedes Baguettestück eine Bratwurst legen, die Sauce darüberlöffeln, pfeffern, mit einigen Oreganoblättern dekorieren und mit dem Erdäpfelsalat servieren.