Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bratapfel mit Marzipan-Haube Foto: © Janne Peters
25 min

Bratapfel mit Marzipan-Haube

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2010

Foto: © Janne Peters

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • Saft und Schale einer Biozitrone
  • 1 EL Honig
  • 4 mittelgroße, säuerliche Äpfel (z. B. Jonagold oder Gala)
  • 1 Ei
  • 150 g Marzipan-Rohmasse
  • 1 TL Speisestärke
  • Prise Zimt oder Anis, gemahlen
  • 40 g Zucker
  • 2 TL Butter
  • etwas Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Backofen auf 160 °C (Umluft 140 °C) vorheizen. Zitronensaft und Honig glatt verrühren. Äpfel gründlich abspülen, trocken reiben und jeweils das obere Drittel waagrecht abschneiden. Kerngehäuse mit einem Ausstecher großzügig entfernen. Äpfel mit der Zitronensaft-Honig-Mischung einpinseln und in eine flache Auflaufform setzen. Apfeldeckel darum verteilen.

Ei trennen. Marzipan grob raspeln, mit Eidotter, der restlichen Zitronensaft-Honig-Mischung, Zitronenschale, Stärke und Zimt bzw. Anis glatt verrühren. Eiklar sehr steif schlagen, dabei 30 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Marzipanmasse ziehen. Marzipan in die Äpfel füllen.

Butter und restlichen Zucker (10 g) auf die Deckel verteilen. Bratäpfel im heißen Backofen 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

Äpfel mit Deckeln auf Tellern anrichten und mit Staubzucker bestäubt servieren.