Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bratäpfel mit Rosinen, Nüssen und Vanillesauce Foto: © Janne Peters
30 min
Schwierigkeit 1 von 3

Bratäpfel mit Rosinen, Nüssen und Vanillesauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2013

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • Äpfel:
  • 4 säuerliche Äpfel
  • Saft von einer 1/2 Zitrone
  • 80 g Rosinen
  • 2 cl Amaretto
  • 50 g Walnusskerne
  • 50 g getrocknete Cranberrys
  • 2 EL Honig
  • 200 ml Apfelsaft
  • zerlassene Butter für die Form und zum Bestreichen
  • Sauce:
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eidotter
  • 60 g Kristallzucker
  • 400 ml Milch
  • 200 ml Obers
  • 4 EL Rum
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Brat- oder Auflaufform mit zerlassener Butter auspinseln. Von den Äpfeln jeweils einen Deckel abschneiden und beiseitelegen. Mit einem Löffel großzügig aushöhlen, so dass ein Rand übrig bleibt. Kerngehäuse entsorgen und das übrige Fruchtfleisch klein würfeln. Äpfel außen mit etwas Zitronensaft bestreichen und in die Bratform setzen. Apfelwürfel mit dem übrigen Zitronensaft vermischen. Rosinen mit dem Amaretto beträufeln. Nüsse fein hacken. Apfelwürfel mit Rosinen, Nüssen, Cranberrys und Honig vermischen und in die Äpfel füllen. Deckel aufsetzen und die Äpfel großzügig mit Butter bestreichen. Etwas Apfelsaft angießen und ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit einem kleinen Messer prüfen, ob die Äpfel weich sind, dann herausnehmen.

Währenddessen für die Sauce die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Eidotter und Zucker in einer Schüssel verrühren. Milch, Obers, Vanillemark und -schote aufkochen und unter ständigem Schlagen in die Ei-Zucker-Masse gießen. Zurück in den Topf gießen und unter Rühren erhitzen, bis die Sauce dick-cremig wird. (Die Sauce nicht zum Kochen bringen!) Die Sauce in eine Servierschale füllen, den Rum untermischen und abkühlen lassen.

Die Äpfel aus dem Rohr nehmen, kurz abkühlen lassen und mit der Vanillesauce servieren.