Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Blutorangen-Schoko-Tartelettes Foto: © Thorsten Suedfels
30 min
Schwierigkeit 2 von 3

Blutorangen-Schoko-Tartelettes

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2015

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Tartelettes

  • 12 g Kakaopulver
  • 240 g Mehl universal + Mehl zum Arbeiten
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Staubzucker
  • 125 g Butter + Butter für die Förmchen
  • 4 Eier
  • 4 Blutorangen
  • 3 Eidotter
  • 150 g Kristallzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 EL Vanillepuddingpulver
  • 200 ml Obers
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 500 g getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Teig Kakaopulver mit Mehl, Salz und Staubzucker in einer Schüssel vermischen. Butter klein schneiden und mit 1 Ei zur Mehlmischung geben. Erst mit den Knethaken des Mixers, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

8 Tarteletteförmchen (à 10 cm ø) mit Butter einfetten und mit Mehl bestreuen. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen, 8 Kreise (à ca. 12 cm ø) ausstechen, in die Förmchen legen und fest andrücken. Überstehende Ränder mit einer Schere begradigen, Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen und ca. 15 Minuten kalt stellen.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Jede Tarteletteform mit einem Stück Backpapier bedecken und mit Hülsenfrüchten belegen. Auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten blindbacken, bis die Ränder leicht braun sind.

Währenddessen für die Cremefüllung 150 ml Saft aus ca. 2 Blutorangen pressen. Orangensaft, Eidotter, restliche Eier (3 Stück), Kristallzucker, Zitronensaft, Puddingpulver und Obers kräftig verquirlen. 2 Blutorangen dick schälen, so dass die weiße Haut entfernt wird, und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Förmchen aus dem Rohr nehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, die Creme in die Tartelettes füllen und auf der mittleren Schiene 15 bis 20 Minuten backen, bis die Creme fest ist. Nach 5 Minuten Backzeit die Orangenscheiben mit Küchenpapier trocken tupfen und je 1 bis 2 Scheiben auf die Tartelettes legen. Die Förmchen aus dem Rohr nehmen, auf einem Gitter ca. 30 Minuten auskühlen lassen und die Tartelettes vorsichtig herauslösen.

Kuvertüre fein hacken. Zwei Drittel in einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Vom Wasserbad nehmen, restliche Kuvertüre unterrühren und schmelzen lassen. Die Tartelettes mit der Kuvertüre verzieren, ca. 20 Minuten trocknen lassen und servieren.