Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Blunzenpuffer mit Pusztakraut
30 min

Blunzenpuffer mit Pusztakraut

Frisch gekocht TV 06. Dezember 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g Blunzen
  • 3 große mehlige Erdäpfel
  • 1 EL Sauerrahm
  • 2 Eidotter
  • Öl zum Braten
  • 500 g Pusztakrautsalat (im Glas)
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (fein geschnitten)
  • 2 Wacholderbeeren (angedrückt)
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL glattes Mehl
  • ca. 250 ml Wasser
  • ca. 250 ml Wasser

Zubereitung

Blunzen in kleine Würfel schneiden. Erdäpfel waschen, schälen und fein raspeln, gut ausdrücken. Rahm, Eidotter sowie Blunzenwürfel zufügen, gut durchmischen. In einer Pfanne Öl erhitzen, aus der Blunzen-Erdäpfelmischung kleine Puffer formen und diese beidseitig braten.

Zwiebel und Knoblauch in Öl anrösten, Zucker beigeben und glasig anschwitzen. Mehl, Suppenpulver und Wacholderbeeren zugeben, kurz mitrösten und mit Wasser aufgießen. Den Pusztakrautsalat (mit Saft) zufügen und auf kleiner Hitze 15 bis 20 Minuten leicht köcheln.