Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Blattspinatknöderl mit Mandelbutter und Kohlrabi
30 min

Blattspinatknöderl mit Mandelbutter und Kohlrabi

Frisch gekocht TV 10. Oktober 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten für Personen

  • 300 g Topfen (20 % Fett i. T.)
  • 1 EL Sauerrahm
  • 2 Eidotter
  • 50 g Weizengrieß
  • 100 g blanchierter Blattspinat (gehackt)
  • Salz
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mandelblättchen
  • Salz
  • 2 Kohlrabi
  • 2 EL Butter
  • 125 ml Hühnersuppe
  • Salz
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 EL Creme fraiche


Zubereitung

Topfen, Sauerrahm, Eidotter, Weizengrieß und den Spinat vermengen, mit Salz abschmecken und die Masse zugedeckt im Kühlschrank 20 Minuten durchziehen lassen. Danach aus der Masse kleine Knödel formen und diese in Salzwasser kochen.

Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, danach herausnehmen. Butter in derselben Pfanne nussbraun aufschäumen und die gerösteten Mandeln hinzufügen, mit Salz würzen.

Die Knödel aus dem Kochfond heben, abtropfen lassen und in der Mandelbutter schwenken. Kohlrabi schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer geräumigen Pfanne Butter aufschäumen, Zucker zugeben und die Kohlrabischeiben darin kurz schwenken. Hühnersuppe zugießen und zugedeckt in ca. 5 Minuten weich dünsten. Kohlrabi von der Herdplatte nehmen und die Crème fraîche einrühren, schwenken und mit Salz abschmecken.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.