Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Blätterteigzuckerl mit Cocktailtomaten und Parmesan
40 min

Blätterteigzuckerl mit Cocktailtomaten und Parmesan

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2008

Zutaten

  • Für 8 Personen:
  • 8 Cocktailtomaten
  • 8 Parmesanwürfel (je 1 cm groß)
  • 80 g Blätterteig
  • 1 Eidotter
  • 4 Blätter Endiviensalat
  • 4 Blätter Radicchio
  • 2 EL Himbeeressig
  • 1/2 TL Honig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Cocktailtomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. In die Paradeiser ein kleines Loch schneiden und je ein Stück Parmesan hineinstecken.

Den Blätterteig 2-3 mm dünn zu einem Rechteck von 18 x 36 cm ausrollen und in 8 Quadrate von 9 x 9 cm schneiden. Die Cocktailtomaten wie ein Bonbon mit Blätterteig umwickeln und den Teig seitlich vorsichtig festdrücken, sodass eine Bonbonform entsteht. Das Backrohr auf 220 °C vorheizen. Eidotter mit etwas Wasser verdünnen.

Die Blätterteigzuckerl auf ein Backblech setzen, mit Eidotter bestreichen und ca. 8-10 Minuten backen.

Salatblätter waschen, in feine Streifen schneiden. Mit Essig, Honig, Öl, Salz und Pfeffer marinieren, auf Löffeln anrichten. Blätterteigzuckerl noch warm auf dem Salat anrichten und servieren.