Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Blätterteig-Kürbisstrudel mit Rindfleisch, Erdäpfeln und Apfelobers

Blätterteig-Kürbisstrudel mit Rindfleisch, Erdäpfeln und Apfelobers

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 200 g Hokkaido-Kürbis, geschält
  • 200 g Erdäpfel (speckig), geschält
  • 300 g Gulaschfleisch vom Rind
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Muskatnuss
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 1 EL Kräuter (Petersilie, Majoran, Thymian)
  • 1 Pkg. Dinkelblätterteig
  • 1-2 Dotter
  • Salz, Pfeffer
  • Apfelobers:
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Apfelsaft
  • 250 ml Obers
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • ev. 1 TL Stärkemehl
  • 1 Apfel
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter zum Garnieren


Zubereitung

Rohr auf 200 °C vorheizen. Kürbis, Erdäpfel und Gulaschfleisch in kleinere Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein schneiden. Das Gulaschfleisch in 2 EL Sonnenblumenöl anbraten, Zwiebel beifügen, salzen und pfeffern und kurz rösten. Mit etwas Wasser untergießen und langsam weich schmoren.

Erdäpfel in 1 EL Sonnenblumenöl langsam braten, den Kürbis beifügen, kurz mitbraten und in einer Schüssel mit dem Fleisch vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kümmel abschmecken, mit den Kräutern verfeinern und überkühlen lassen.

Blätterteig aufrollen und die Erdäpfel-Fleisch- Fülle auftragen. Die Ränder mit Dotter bestreichen und zu einem Strudel rollen. Auf ein Blech mit Backpapier legen, den Strudel mit Dotter bestreichen und im Rohr bei 200 °C ca. 25 Minuten knusprig backen.

Apfelobers: Die Schalotten und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Mit Apfelsaft und Obers mischen, den getrockneten Thymian dazugeben und langsam auf die Hälfte einreduzieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und passieren. Eventuell die Sauce mit etwas in Wasser aufgelöster Stärke binden. Den Apfel schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und als Einlage in die Sauce geben.

Die Sauce auf Teller verteilen, den Strudel aufschneiden und auf die Sauce setzen. Mit frischen Kräutern garnieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.