Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bitterschokoladekuchen mit Nektarinen
50 min

Bitterschokoladekuchen mit Nektarinen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2007

Zutaten

  • Für 6 Portionen:
  • 150 g Bitterschokolade (70% Kakao)
  • 110 g Butter
  • 5 Eier
  • 65 g Kristallzucker
  • 50 g Mehl
  • Butter und Mehl für die Form
  • 6 reife Nektarinen
  • 1 EL Staubzucker

Zubereitung

Schokolade und Butter in Würfel schneiden und über Wasserdampf schmelzen.

Die Eier mit dem Zucker cremig aufschlagen und mit dem Mehl unter die Schokolademasse ziehen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Eine flache Backform (rechteckige Auflaufform oder ein kleines Backblech, ca. 40 x 20 cm) mit Butter einstreichen und mit etwas Mehl bestäuben, die Schokolademasse etwa 2 cm hoch in die Form streichen und 15 Minuten bei 200 °C backen.

Die Nektarinen waschen, entkernen und in je acht Spalten schneiden, möglichst eng auf den Kuchen legen, den Staubzucker über die Früchte sieben und den Kuchen im Backrohr mit Grillfunktion (Hitze von oben) etwa 2-3 Minuten überbacken. Die Früchte fangen schon nach wenigen Minuten leicht zu karamellisieren an, die Oberfläche wird etwas dunkler. Nun aus dem Rohr nehmen, auskühlen lassen und anrichten.