Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Birnenstrudel Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Birnenstrudel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2021

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Strudel

  • 2 EL Rapsöl + 1 TL Öl zum Bestreichen
  • 1 Prise Salz
  • 200 g doppelgriffiges Mehl + 3 EL Mehl zum Bestreuen
  • 200 g Wallnusskerne
  • 60 g brauner Zucker
  • 150 g Butter
  • 1,3 kg Birnen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 20 g Semmelbrösel
  • 1 EL Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Öl, Salz und 100 ml lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben. Drei Viertel des Mehls dazugeben und alles mit den Knethaken des Handmixers kurz zu einem glatten Teig verarbeiten. Übriges Mehl portionsweise dazugeben und den Teig auf höchster Stufe ca. 30 Sekunden kneten. Aus der Schüssel nehmen und mit 1 TL Öl einstreichen. Sorgfältig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur rasten lassen.

Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze, 200 °C Umluft) vorheizen. Walnüsse im Blitzhacker grob hacken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit braunem Zucker bestreuen und ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene rösten. Herausnehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Währenddessen Butter in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, 1 EL Schale fein abreiben, den Saft auspressen. Zitronensaft und -schale, Zimt und Ingwer mit den Birnenspalten mischen.

Ein großes Geschirrtuch (ca. 45 cm x 90 cm) mit 2 EL Mehl bestreuen. Teig darauflegen, mit 1 EL Mehl bestreuen und zu einem Rechteck (ca. 20 cm x 30 cm) ausrollen. Teig auf dem Tuch hauchdünn zu einem Rechteck (ca. 45 cm x 90 cm) ausziehen. Dazu die Handrücken bemehlen, die Hände zu Fäusten formen und unter den Teig schieben. Teig über die Handrücken zu den Rändern hin ausziehen.

Die Hälfte der Butter auf den Teig träufeln. Eine Teighälfte mit Walnussbröseln bestreuen, dabei einen 2 cm breiten Rand frei lassen. Birnen auf den Nüssen verteilen und mit Semmelbröseln bestreuen. Schmale Teigränder auf die Füllung klappen. An der belegten Seite beginnend mithilfe des Tuchs aufrollen. Einen Bogen Backpapier vor das Tuchende legen und den Strudel daraufrollen. Backpapier mit dem Strudel auf ein Blech ziehen, Strudel mit der übrigen Butter bestreichen. Strudel in den mittleren Einschub des Backrohrs schieben.. Temperatur des Rohrs auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) reduzieren und den Strudel ca. 50 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Strudel aus dem Rohr nehmen, mit Staubzucker bestreuen und warm oder kalt servieren.