Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bio-Zucchini-Pilz-Sauté mit Ofentopinamburen und Kräuterjoghurt Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Bio-Zucchini-Pilz-Sauté mit Ofentopinamburen und Kräuterjoghurt

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Mai 2022

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • SAUTÉ + TOPINAMBUREN
  • 900 g Bio-Topinamburen
  • 2 Bio-Zucchini
  • 3 Jungzwiebeln aus Österreich
  • 250 g Bio-Cremechampignons
  • 200 g Bio-Austernpilze
  • 360 g Bio-Kräuterseitlinge
  • 1 Bio-Knoblauchzehe
  • 2 Bio-Petersilienzweige
  • 2 Bio-Dillezweige
  • 2 Bio-Minzzweige
  • 2 Bio-Basilikumzweige
  • 40 ml Bio-Rapsöl
  • 15 ml Bio-Sojasauce
  • 40 ml Bio-Ahornsirup (Grad C)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • KRÄUTERJOGHURT
  • 2 Bio-Petersilienzweige
  • 2 Bio-Dillezweige
  • 2 Bio-Minzzweige
  • 2 Bio-Basilikumzweige
  • 300 g Bio-Sojajoghurt
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Topinamburen Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Topinamburen putzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ca. 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis sie weich sind.

Währenddessen für das Joghurt Kräuterblätter abzupfen, fein hacken, ein wenig beiseitelegen, Rest in einem Schälchen mit dem Joghurt vermischen. Olivenöl einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit beiseitegelegten Kräutern bestreuen.

Für das Sauté Zucchini putzen und der Länge nach in Scheiben schneiden. Scheiben schräg in Stücke schneiden. Jungzwiebeln putzen, der Länge nach halbieren und in 1 cm breite Stücke schneiden. Pilze nach Sorten getrennt putzen, große Exemplare halbieren oder in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Kräuterblätter abzupfen, einige Basilikumblätter beiseitelegen, restliche Kräuter fein hacken.

In einer großen Pfanne 10 ml Öl hoch erhitzen, Zucchini darin unter Rühren ca. 2 Minuten braten. Jungzwiebeln dazugeben und 1 Minute mitbraten. Herausnehmen und auf einem Blech beiseitelegen. Weitere 10 ml Öl in die heiße Pfanne gießen, Champignons darin unter Rühren ca. 1 Minuten braun anbraten. Auf das Blech geben. Restliche Pilze im restlichen Öl (20 ml) ebenso kurz braten, auf das Blech geben.

Knoblauch in der Pfanne kurz anbraten. Sojasauce, Ahornsirup und 50 ml Wasser angießen und kurz einkochen lassen. Gemüse und Pilze samt Gemüsesaft zurück in die Pfanne geben. Einmal kurz aufkochen. Kräuter einstreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Topinamburen aus dem Rohr nehmen, halb aufbrechen und anrichten. Zucchini-Pilz-Sauté dazugeben, mit Basilikum bestreuen und mit dem Kräuterjoghurt servieren.