Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bierweckerl mit Zwiebel-Knoblauch-Butter
65 min
Schwierigkeit 2 von 3

Bierweckerl mit Zwiebel-Knoblauch-Butter

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2018

Zutaten für Weckerl

  • 400 g glattes Weizenmehl
  • 100 g Roggenmehl
  • 1 EL ganzer Kümmel
  • 10 g Trockengerm
  • 150 g weiche Butter
  • 300 ml dunkles Bier
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Appenzeller Käse
  • 150 g Speckwürfel
  • 150 g gelbe Zwiebeln
  • 0,5 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Beide Mehle, 10 g Salz, Kümmel, Germ, 30 g Butter, Bier und 1 EL Öl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen. Käse klein würfeln und mit den Speckwürfeln unter den Teig kneten. 12 Weckerl formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 30 bis 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen vergrößert hat.

Backrohr auf 210 °C (Ober-/Unterhitze, 190 °C Umluft) vorheizen. Die Weckerl an der Oberseite einmal einritzen. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

Währenddessen Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Restliches Öl (1 EL) in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun braten. Schnittlauch klein hacken und mit Zwiebeln, Knoblauch, Salz und Pfeffer unter die restliche Butter (120 g) rühren. Abgedeckt kalt stellen.

Weckerl aus dem Rohr nehmen und etwas abkühlen lassen. Anrichten und mit der Zwiebel-Knoblauch- Butter servieren.