Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Besoffene Waldviertler Erdäpfeltorte mit Zimtwein
80 min

Besoffene Waldviertler Erdäpfeltorte mit Zimtwein

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2007

Zutaten

  • Für eine Torte:
  • 400 g mehlige Erdäpfel
  • 8 Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Schale 1/2 Zitrone (unbehandelt)
  • Prise Salz
  • 100 g Mandeln
  • 20 g Kartoffelstärke
  • 1 Handvoll Mehl
  • Fett für die Form
  • Weinsauce:
  • 250 ml Schlagobers, geschlagen
  • 250 ml Weißwein
  • 1 Sackerl Glühweingewürz
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung

Die Erdäpfel unbedingt am Vortag kochen (sonst klumpen sie), schälen, durch die Presse drücken, auskühlen lassen, zudecken und im Kühlschrank kalt stellen.

Dotter vom Eiklar trennen. Die acht Dotter mit dem Zucker, dem Zitronensaft und der Zitronenschale fünf Minuten lang gut schaumig rühren. Die acht Eiklar mit einer Prise Salz zu sehr steifem Schnee schlagen, anschließend den Schnee abwechselnd mit den Mandeln, den Erdäpfeln und der Erdäpfelstärke sowie dem Mehl unter die Dottermasse ziehen.

Springform einfetten, den Teig in die Springform füllen und bei 180 °C ca. 60 Minuten backen.

Für die Weinsauce den Weißwein, das Glühweingewürz, den Zucker und den Zimt mischen und kurz aufkochen lassen. Mit dem Zimt-Wein-Gemisch die Torte übergießen und mit dem Schlagobers servieren.