Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bergkäsesuppe mit knusprigem Schwarzbrot und Salbei
40 min

Bergkäsesuppe mit knusprigem Schwarzbrot und Salbei

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2007

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 150 g Erdäpfel
  • 1 Zwiebel, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 30 g Almbutter
  • Majoran
  • Muskat
  • 125 ml Grüner Veltliner
  • 750 ml Gemüsefond
  • 100 g Bregenzer Bergkäse, fein gerieben
  • 12 dünne Schwarzbrotscheiben vom Vortag
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Salbei, fein geschnitten
  • grobes Meersalz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Salbeizweige als Garnitur

Zubereitung

Erdäpfel waschen, schälen und in Würfel schneiden, mit Zwiebel und Knoblauch in Butter anrösten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat würzen und mit Weißwein ablöschen.

Mit Gemüsefond auffüllen und ca. 15 Minuten kochen lassen, bis die Erdäpfeln weich sind. Mit einem Stabmixer pürieren und dabei den geriebenen Bergkäse einrühren, die Suppe sollte dabei nicht mehr kochen.

Schwarzbrotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Olivenöl beträufeln, mit Salz, Pfeffer und geschnittenem Salbei bestreuen. Bei ca. 180 °C 3-4 Minuten im Backrohr knusprig backen. Suppe mit dem Schwarzbrot und den Salbeizweigen servieren.