Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Beeren in Sektgelee

Beeren in Sektgelee

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2007

Zutaten

  • Für 4 Gläser:
  • 5 Blatt Gelatine, weiße
  • 400 ml Sekt, trockener
  • 500 g Beeren, gemischte
  • 3 EL Zucker
  • 1 Glas Vanillezucker
  • 250 g Creme fraîche
  • 1/2 Zitrone, unbehandelte
  • einige Minzblättchen

Zubereitung

Die Gelatine nach der Packungsbeschreibung in kaltem Wasser einweichen. Tropfnaß in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze auflösen. Mit dem Sekt verrühren.

Beeren vorsichtig waschen und verlesen, mit 2 EL Zucker und dem Vanillezucker vermischen. in 6 Dessertschälchen verteilen und den Sekt darüber gießen. Im Kühlschrank gelieren lassen. Man kann das Seltgelee auch gleich in Sektgläser füllen und gelieren lassen.

Creme fraîche mit dem restlichen Zucker süßen. Die Zitrone waschen und trockentupfen. Schale fein abreiben, Saft auspressen. Beides unter die Creme fraîche rühren. Gelee mit Minzblättchen garnieren, die Creme dazu reichen.