Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Baumkuchen-Würfel
107 min

Baumkuchen-Würfel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2007

Zutaten

  • Für eine Kuchenform (27 x 18 cm):
  • Baumkuchenmasse:
  • 70 g Rohmarzipan
  • 170 g Butter
  • 70 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 EL Honig
  • 7 Eier
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 100 g Mehl
  • 70 g Maizena
  • 35 ml Rum
  • 40 ml Obers
  • Garnitur:
  • Marillenmarmelade
  • 200 g flüssige Schokolade bzw. Kakaoglasur
  • buntes Marzipan, ausgewalkt und in kleine Sterne gestochen
  • Blattgold (im ausgewählten Konditorenwarenhandel erhältlich)

Zubereitung

Rohmarzipan in kleine Stücke schneiden und mit Butter, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Honig schaumig schlagen. Eier trennen, Dotter langsam, Stück für Stück, einrühren, die 7 Eiklar beiseitestellen.

Eiklar mit Feinkristallzucker zu einem cremigen Schnee schlagen. Mehl und Maizena vermischen. Den Schnee langsam mit einer Teigspachtel unter die Buttermasse rühren. Anschließend die Mehl-Maizena-Mischung abwechselnd mit Rum zur Buttermasse einrühren. Zum Verdünnen der Masse etwas flüssiges Obers dazugeben.

Backform (ca. 27 x 18 cm) mit Backpapier einschlagen und auf ein Backblech setzen. Backrohr auf 180 °C Grill-Funktion einstellen. Es darf keine Hitze von unten kommen! Nun die Masse hauchdünn etwa 2-3 mm dick in die Backform streichen und so lange backen (ca. 2 Minuten), bis die Oberfläche goldbraun ist. Anschließend wieder eine dünne Schicht Masse daraufstreichen, wieder goldbraun backen und den Vorgang so oft wiederholen, bis die Masse aufgebraucht ist. Optimales Ergebnis sind 10-12 Schichten. Fertig gebackenen Baumkuchen auskühlen lassen.

Baumkuchen mit Marillenmarmelade bestreichen und mit erwärmter, flüssiger Schokolade oder Kakaoglasur glasieren. Glasur fest werden lassen und in 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Mit Marzipansternen belegen. Eventuell mit Blattgold garnieren.