Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Basilikumbiskuit mit Schmelz-Paradeisern und Lachsscheiben
30 min

Basilikumbiskuit mit Schmelz-Paradeisern und Lachsscheiben

Frisch gekocht TV 20. Juni 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 3 Eier
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Basilikum (klein geschnitten)
  • etwas Salz
  • Für die Schmelzparadeiser:
  • 10 Kirschparadeiser
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 angedrückte Knoblauchzehe
  • Für die lauwarmen Lachsscheiben:
  • 1 Lachsfilet à ca. 500 g
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für das Biskuit die Eier trennen, das Eiklar mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Eidotter und Basilikum einrühren, das Mehl nach und nach vorsichtig unterheben. Biskuit auf einem Backpapier ca. 1 cm dick aufstreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C ca. 10 bis 12 Minuten goldgelb backen. Aus dem Backrohr nehmen, kurz überkühlen lassen und in gewünschte Stücke schneiden.

Kirschparadeiser waschen und klein schneiden. Olivenöl erhitzen, Knoblauchzehe sowie Kirschparadeiser zufügen, kurz durchschwenken, mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachsfilet in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Lachsscheiben beidseitig kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Lachsscheiben mit Basilikumbiskuit und Schmelzparadeisern servieren.