Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Bananengugelhupf mit Schokoglasur Foto: © Monika Schuerle
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Bananengugelhupf mit Schokoglasur

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2019

Foto: © Monika Schuerle

Zutaten für Gugelhupf

  • 400 g Haselnusskerne
  • 40 g Kakaopulver
  • 170 g glattes Mehl
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 1 TL Backpulver
  • 170 g Butter
  • 3 Stück Bananen
  • 7 Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 290 g Feinkristallzucker
  • 140 g Zartbitterkuvertüre
  • 150 g Sauerrahm
  • 12 Stück Bananenchips
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Haselnüsse darauf verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten rösten, bis sich die Haut ablöst. Blech herausnehmen, Nüsse in ein Geschirrtuch wickeln und die Haut abrubbeln. Nüsse abkühlen lassen. Im Blitzhacker fein hacken und mit Kakaopulver, 150 g Mehl, Kardamom und Backpulver vermischen.

Butter schmelzen. Eine Gugelhupfform (26 cm ø) mit 20 g geschmolzener Butter einfetten, mit dem restlichen Mehl (20 g) ausstreuen, leicht ausklopfen und kalt stellen. Bananen schälen und in ca. 3 mm große Würfel schneiden. Eier und Salz in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe ca. 2 Minuten schaumig schlagen. 200 g Zucker dazugeben und ca. 4 Minuten zu einem festen Schaum schlagen. Die restliche geschmolzene Butter unter weiterem Schlagen dazugießen und kurz unterrühren. Mehl-Nuss-Mischung und Bananenwürfel dazugeben und mit einem Gummispatel behutsam unterheben. Teig in die Form füllen und auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Aus dem Rohr nehmen, in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen, auf einen Servierteller stürzen und ca. 60 Minuten auskühlen lassen.

Kuvertüre fein hacken. Rahm mit 2 EL Wasser und restlichem Zucker (90 g) in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen, Kuvertüre hineingeben und mit einem Schneebesen auflösen. Die Glasur ca. 3 Minuten abkühlen lassen und über den Gugelhupf gießen.

Gugelhupf mit Bananenchips garnieren und servieren.