Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Baileys-Mascarpone-Creme mit Blätterteig und Schoko-Mokka-Glasur Foto: © Vanessa Levis
50 min

Baileys-Mascarpone-Creme mit Blätterteig und Schoko-Mokka-Glasur

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2010

Foto: © Vanessa Levis

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 2 Rollen Blätterteig (540 g)
  • 100 Walnüsse, fein gerieben
  • 55 g Staubzucker zum Bestreuen
  • Schoko-Mokka-Glasur:
  • 165 g Staubzucker
  • 1 EL Espresso oder starker Instant-Kaffee
  • 120 g dunkle Schokolade, fein geschnitten
  • Baileys-Mascarpone-Creme:
  • 375 g Mascarpone
  • 60 ml Milch
  • 30 g Staubzucker, gesiebt
  • 50 ml Baileys
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • Kakao zum Bestreuen

Zubereitung

Aus dem Blätterteig 12 Kreise mit 10 cm øausschneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den Kühlschrank geben, bis sie fest sind.

Backrohr auf 200 °C vorheizen. Blätterteigkreise aus dem Kühlschrank nehmen, mit einer Gabel mehrfach anstechen und mit ein wenig Wasser bestreichen. Die Walnüsse darüberstreuen, Backpapier darauflegen und mit einem zweiten Backblech beschweren. Ca. 15 Minuten backen, bis der Blätterteig leicht golden ist, das obere Backblech und das Backpapier vorsichtig entfernen, mit viel Staubzucker bestreuen und dann nochmals ca. 10 Minuten ins Backrohr geben, bis der Staubzucker an den Rändern leicht karamellisiert. 5 Minuten auf dem Backblech auskühlen lassen und dann auf einem Backgitter ganz auskühlen lassen. In einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Für die Glasur den Zucker und 60 ml Wasser in einem Topf vermengen und bei mittlerer Hitze rühren, bis sich der Zucker auflöst, dann ca. 5 Minuten zum Kochen bringen, bis sich dunkles Karamell bildet. Vom Herd nehmen, 80 ml Wasser zugeben (Vorsicht, da es spritzen kann), dann den Espresso zugeben. Wieder auf den Herd stellen, umrühren, bis alles vermengt ist, und die Schokolade beigeben. Verrühren, bis eine weiche Masse entsteht. Von der Hitze nehmen und zur Seite stellen.

Für die Creme Mascarpone, Milch, Staubzucker, Likör und Vanillemark in einer Schale verrühren, bis eine weiche Creme entsteht.

Zum Servieren eine Blätterteigscheibe auf einen Teller geben, die Baileys-Mascarpone-Creme darauflöffeln, den Kakao darübersieben, mit der Mokkaglasur beträufeln und eine zweite Blätterteigscheibe daraufsetzen. Den Vorgang wiederholen, bis 6 Portionen entstanden sind.