Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Asiatischer Rotkrautsalat Foto: © Julia Hoersch
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Asiatischer Rotkrautsalat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2021

Foto: © Julia Hoersch

Zutaten für Personen

  • 4 EL Sojasauce
  • 3 Sardellenfilets
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Apfelessig
  • 4 EL Apfelsaft
  • 0,5 TL Chiliflocken
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 EL Tahin
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 Handvoll Korianderzweige
  • 600 g Rotkraut
  • 300 g Karotten
  • 30 g Sesam
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Äpfel (z.B. Gala)
  • 40 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Sojasauce in eine große Schüssel geben. Sardellen kalt abspülen und in die Sauce rühren. Zitrone auspressen und den Saft zur Sauce gießen. Apfelsaft, Essig, Chili, Zucker, Tahin und Sesamöl dazugeben und verquirlen. Korianderblätter von den Stielen zupfen und beiseitelegen, die Stiele fein hacken und unter die Marinade mischen.

Kraut halbieren und die äußeren Blätter entfernen. Kraut auf einem Gemüsehobel hauchfein schneiden, dabei grobe Teile auslassen. Kraut unter die Marinade mischen und mit den Händen (und Handschuhen) weich kneten. Karotten putzen, schälen und in feine längliche Scheiben hobeln. Unter den Krautsalat mischen. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin bei mitterer Hitze frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Äpfel halbieren und bis aufs Kerngehäuse über den Salat hobeln. Korianderblätter grob zerzupfen und dazugeben. Salat mischen. Erdnüsse hacken.

Salat anrichten, mit Sesam, Erdnüssen und frittiertem Knoblauch bestreuen und servieren.