Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Apfelstrudeleis Foto: © Walter Cimbal
60 min
Schwierigkeit 2 von 3

Apfelstrudeleis

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2017

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Portionen

  • 3 Äpfel
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 250 g Feinkristallzucker
  • 30 g Sultaninen
  • 100 ml Weißwein
  • 600 ml Milch
  • 3 Zimtstangen
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 40 ml Rum
  • 150 g Butter
  • 10 Strudelteigblätter
  • 1 EL Staubzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Äpfel schälen, halbieren und entkernen. 4 Apfelhälften in 5 mm große Würfel schneiden. Mit 60 g Feinkristallzucker, gemahlenem Zimt, Sultaninen und 50 ml Wein in einem Topf ca. 4 Minuten weich kochen. Auskühlen lassen. Die restlichen Apfelhälften in Scheiben schneiden und mit dem restlichen Wein (50 ml), 100 ml Wasser und 30 g Feinkristallzucker in einem Topf ca. 2 Minuten kochen. Auskühlen lassen.

Milch mit Zimtstangen aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 40 Minuten ziehen lassen. Zimtstangen entfernen und die Milch abkühlen lassen. Mascarpone mit 120 g Feinkristallzucker, Vanillezucker und Zimtmilch in einer Metallschüssel glatt rühren. Rum unterrühren. Ca. 5 Stunden gefrieren lassen, dabei alle 20 Minuten durchrühren (alternativ in einer Eismaschine cremig gefrieren lassen).

Das Apfelkompott unter das Eis mischen und nochmals ca. 40 Minuten tiefkühlen.

Währenddessen das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Butter schmelzen. 8 ofenfeste Tassen (à ca. 100 ml) mit etwas Butter einfetten und auf ein Backblech stellen. Restlichen Feinkristallzucker (40 g) bereitstellen. Arbeitsfläche mit Backpapier belegen. Ein Teigblatt darauflegen, dünn mit Butter bestreichen und 1 Prise Zucker daraufstreuen. Ein weiteres Teigblatt um 10 cm versetzt darauflegen, wieder mit Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen. So fortfahren, bis 5 Blätter übereinanderliegen. Das Teigrechteck locker einrollen und die Rolle in 4 Stücke schneiden. Aus den restlichen 5 Teigblättern eine zweite Rolle formen und schneiden. Aus den Teigstücken Schüsserln formen, dazu die Blätter jeweils an einem Ende zusammendrücken und am anderen Ende blütenförmig auseinanderziehen. Mit dem zusammengedrückten Ende in die Tassen stellen und den Teig am Innenrand festdrücken. Auf unterer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Rohr nehmen und abkühlen lassen.

Die Teigschüsserln mit Staubzucker bestreuen. Kugeln aus dem Eis ausstechen und in die Schüsserln geben. Mit Apfelscheiben garnieren und servieren. bestreuen und servieren.