Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Apfel-Vanille-Mohn-Ricottacheesecake Foto: © Ben Dearnley
100 min
Schwierigkeit 1 von 3

Apfel-Vanille-Mohn-Ricottacheesecake

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2014

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Torte (ca. 10 Stück)

  • 3 Vanilleschoten
  • 140 g Butter
  • 250 g Mehl, universal + etwas Mehl zum Bestauben
  • 90 g Staubzucker
  • 5 EL Mohn
  • 2 Eidotter
  • 7 kleine grüne Äpfel
  • 0,5 Biozitrone
  • 75 ml Dessertwein oder Brandy
  • 410 g Feinkristallzucker
  • 500 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 500 g getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Teig 1 Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Butter grob würfeln und mit Mehl, Zucker, Vanillemark und 3 EL Mohn in der Küchenmaschine hacken, bis ein bröseliger Teig entsteht. Eidotter beigeben und vermengen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kneten, zu einer Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und 60 Minuten kalt stellen.

Für die Apfelspalten 5 Äpfel achteln und das Kerngehäuse entfernen. Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Äpfel, Brandy, 330 g Feinkristallzucker und die Hälfte des Zitronensaftes und der -schale mit 180 ml Wasser in einem Topf erhitzen, bis sich der Zucker auflöst, und 10 bis 15 Minuten köcheln, bis die Äpfel weich werden. Äpfel aus der Flüssigkeit nehmen und kalt stellen. Die Flüssigkeit 3 bis 4 Minuten weiterköcheln, bis sich ein Sirup bildet, und den Apfelsirup 30 Minuten kalt stellen.

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, 170 ºC Umluft) vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Eine Tarteform (24 cm ø, 4 cm tief) mit dem Teig auslegen, den Teig festdrücken und überschüssigen Teig wegschneiden. 30 Minuten kalt stellen. Dann auf mittlerer Schiene blind backen (mit Backpapier belegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren), bis der Rand leicht goldbraun ist. Aus dem Rohr nehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und 5 bis 6 Minuten weiterbacken, bis der Kuchen knusprig ist. Währenddessen restliche Vanilleschoten (2 Stk.) der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Ricotta, restlichen Feinkristallzucker (80 g), 1 Ei und 1 Eidotter (Eiklar anderweitig verwenden), Vanillemark, restlichen Zitronensaft und -schale in einer Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten und beiseitestellen.Kuchen aus dem Rohr nehmen, die Apfelspalten darauf verteilen, die Ricottamixtur darauf verstreichen, den Rand mit restlichem Mohn (2 EL) bestreuen und auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen, bis der Ricotta fest wird. Aus dem Backrohr nehmen und 2 bis 3 Stunden auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Kerngehäuse der restlichen Äpfel (2 Stück) entfernen und die Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Auf dem Kuchen verteilen, mit dem Apfelsirup beträufeln und servieren.