Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Apfel-Tarte-Tatin mit Thymian-Butter-Karamell und gesalzener Créme fraîche Foto: © Wolfgang Schardt
105 min
Schwierigkeit 2 von 3

Apfel-Tarte-Tatin mit Thymian-Butter-Karamell und gesalzener Créme fraîche

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2018

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Tarte Tatin (24 cm ø

  • 200 g Mehl universal + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 130 g weiche + 50 g kalte Butter
  • 180 g Kristallzucker
  • 1 Da komm´ ich her! Eidotter (Größe M)
  • 5 Da komm´ ich her! Äpfel (z.B. Jonagold)
  • 8 Da komm´ ich her! Thymianzweige
  • 300 g Crème fraîche
  • 1 Prise Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl, 100 g weiche Butter, 50 g Zucker und Dotter rasch zu einem homogenen Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Währenddessen die Äpfel schälen und in je 6 Spalten schneiden. Die Kerngehäuse entfernen und die Kanten der Spalten nach Belieben mit einem kleinen Tourniermesser leicht abrunden. Die Blätter von 3 Thymianzweigen abzupfen, die restlichen 4 bis 5 Thymianzweige kleiner zupfen.

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine ofenfeste Pfanne oder Tarteform (mit nicht heraushebbarem Boden; 24 cm ø) mit der restlichen weichen Butter (30 g) ausstreichen und mit 30 g Zucker ausstreuen. Die Apfelspalten dicht an dicht kreisförmig in die Form legen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 28 cm ø) ausrollen. Vorsichtig mit einem Kuchenheber oder einer Palette auf die Apfelspalten legen und den Teigrand leicht nach unten in die Form drücken. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Währenddessen den restlichen Zucker (100 g) in einem Topf zu einem hellbraunen Karamell schmelzen lassen. Ca. 150 ml Wasser vorsichtig angießen und köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und sirupartig eingekocht ist. Die kalte Butter in Würfel schneiden. Thymianblätter zum Karamell geben, Topf vom Herd nehmen und die Butterwürfel mit einem Schneebesen einrühren, dabei immer in eine Richtung rühren, so verbindet sich die Butter besser mit der Flüssigkeit. Crème fraîche mit Salz verrühren und in ein Schälchen füllen.

Die Tarteform aus dem Rohr nehmen und ca. 2 Minuten abkühlen lassen. Den Teig mit einem kleinen Messer vorsichtig vom Rand lösen. Einen großen Teller umgedreht auf die Form legen, Form und Teller mit einem Geschirrtuch fest zusammenhalten und umdrehen, sodass die Tarte mit den Äpfeln nach oben auf dem Teller liegt. Form herunternehmen.

Thymian-Butter-Karamell über die Apfelspalten träufeln. Tarte mit Thymianzweigen garnieren und lauwarm mit gesalzener Crème fraîche servieren.