Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Apfel-Linzer-Torte mit Thymian-Crème-fraîche Foto: © Janne Peters
50 min
Schwierigkeit 1 von 3

Apfel-Linzer-Torte mit Thymian-Crème-fraîche

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2021

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Kuchen

  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 180 g Butter
  • 150 g Staubzucker
  • 280 g griffiges Mehl + Mehl zum Bestreuen
  • 0,25 TL Backpulver
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 0,5 TL gemahlene Gewürznelken
  • 1 Prise Salz
  • 1,6 kg Äpfel
  • 250 g Marillenmarmelade
  • 1 Eidotter (Größe M)
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 EL Thymianblätter
  • 1 EL Zitronensaft
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Haselnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Rühren ca. 10 Minuten goldbraun rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.

Butter und Staubzucker in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handmixers vermischen. Mehl, Backpulver, 100 g Haselnüsse, Ei, Vanillezucker, Zitronenschale, Gewürze und Salz dazugeben. Zu einem glatten Teig kneten, in eine Frischhaltedose geben und mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze, 200 °C Umluft) vorheizen. Äpfel schälen. Das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, das Fruchtfleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Drei Viertel des Teigs mit Mehl bestreut auf einem Bogen Backpapier zu einen Kreis (ca. 30 cm ø) ausrollen. Den Rand rundum auf die Teigmitte klappen und das Backpapier mit dem Teig auf einen Springformboden ziehen. Springformrand darumlegen und festziehen. Eingeklappten Teig an den Springformrand legen, ca. 2 cm hoch festdrücken und glatt abschneiden. Restliche Haselnüsse (50 g) auf den Boden streuen. Apfelscheiben abwechselnd mit der Marillenmarmelade hineinschichten.

Restliches Teigviertel verkneten, mit Mehl bestreut ca. 3 mm dick ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Gitterartig auf die Apfelscheiben legen. Dotter mit 1 EL Wasser verrühren und auf die Teigstreifen streichen.

Form in den mittleren Einschub des Backrohrs schieben. Temperatur auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) reduzieren. Kuchen ca. 55 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Crème fraîche mit Thymian und Zitronensaft verrühren.

Kuchen aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Warm oder kalt mit Crème fraîche servieren.
Sie sind hier: