Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Ananas-Chutney mit Cashewnüssen und Cranberrys Foto: © Monika Schürle
60 min

Ananas-Chutney mit Cashewnüssen und Cranberrys

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2010

Foto: © Monika Schürle

Zutaten

  • Für ca. 600 ml:
  • 1 Ananas
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 25 g frischer Ingwer
  • 1 rote Chilischote
  • 30 g Zucker
  • Saft von 1 Limette
  • Saft von 1 Orange
  • 60 g getrocknete Cranberrys
  • 1 Zimtstange
  • 1 EL Senfkörner
  • 60 g Cashewnüsse, ungesalzen

Zubereitung

Beide Enden der Ananas abschneiden und die Schale entfernen. Frucht vierteln, Strunk entfernen und Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote waschen, Stielansatz, Kerne und Trennwände entfernen und Chilischote in feine Streifen schneiden.

Zucker in einem Topf schmelzen, Zwiebel, Ananas und Ingwer zufügen und zum Kochen bringen. Knoblauch, Chili, Limettenund Orangensaft, Cranberrys, Zimtstange und Senfkörner zugeben. Bei mittlerer Temperatur unter gelegentlichem Umrühren 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett bei niedriger Temperatur hellbraun rösten, unter das Chutney mischen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Das heiße Chutney in saubere Schraubverschlussgläser füllen, verschließen und abkühlen lassen. Eine Woche im Kühlschrank ziehen lassen.