Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zwei kleine Blätterteigstrudel
120 min

Zwei kleine Blätterteigstrudel

Frisch gekocht TV 11. April 2005

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für den Blutwurststrudel:
  • 1 große Zwiebel
  • etwas Öl
  • ca. 500 g Blutwurst
  • Salz, Pfeffer
  • Majoran
  • Knoblauch
  • ca. 300 g gekochte Kartoffeln (kleinwürfelig geschnitten)
  • frisch geriebener Kren
  • Blätterteig
  • Eigelb
  • Für den gefüllten Lungenbraten im Blätterteig:
  • 2 Stück mittelgroße Lungenbraten
  • Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Rohschinken/Prosciutto (in Scheiben geschnitten)
  • Blätterteig
  • Eigelb
  • Für die Fülle:
  • 125 g Gorgonzola
  • Knoblauch
  • frisches Basilikum
  • Für den Knoblauch-Dip:
  • Sauerrahm
  • etwas Mayonnaise
  • Salz, Pfeffer
  • gepresster Knoblauch
  • Für das Zwiebel-Curry-Ragout: Ketchup
  • Senf
  • etwas klein geehackte Zwiebel
  • wenig Mayonnaise
  • Currypulver
  • etwas Zucker

Zubereitung

Rezept von Hertha Pinkas

Für den Blutwurststrudel fein geschnittene Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen. Die zerkleinerte Blutwurst dazugeben, würzen und einige Minuten rösten lassen. Gehackten Knoblauch, Kartoffeln und Kren unterheben. Masse auskühlen lassen, auf dem Blätterteig verteilen und einschlagen, mit Eigelb bestreichen und im Rohr bei ca. 180 °C in 20 Minuten backen.

Für den gefüllten Lungenbraten im Blätterteig Käse kurz anfrieren (so lässt er sich besser reiben), mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Basilikum vermengen. Aus der Masse kleine Rollen formen und einfrieren. Öl erhitzen und die Lungenbraten rundum scharf anbraten. Auskühlen lassen, mit der Käserolle füllen und mit Prosciutto umwickeln. In den Blätterteig rollen, im Rohr bei ca. 180 °C etwa 30 Minuten backen.

Alle Zutaten für den Knoblauch-Dip miteinander verrühren, ebenso mit den Zutaten für das Zwiebel-Curry-Ragout verfahren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.