Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Zitronen-Tartelettes Foto: © Kevin Ilse
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Zitronen-Tartelettes

hin&weg Rezepte 01. Mai 2017

Foto: © Kevin Ilse

Zutaten für Tartelettes

  • Für den Teig:
  • 120 g weiche BILLA Bergbauern Heumilch Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Clever Mehl Universal
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Für die Zitronencreme:
  • 2 Ja! Natürlich Bio-Zitronen
  • 120 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 120 g Kristallzucker
  • 3 Ja! Natürlich Eier
  • 175 g BILLA Bergbauern Heumilch Butter
  • Für das Baiser:
  • 3 Eiklar
  • 120 g Kristallzucker
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Teig das Mark aus der Vanilleschote kratzen. Zusammen mit Butter, Staubzucker, Mandeln, Salz und Ei zu einer homogenen Masse verrühren. Mehl dazugeben und schnell unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Jeweils 8 Tarteformen (10 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen, mit einem Stück Backpapier belegen und die Hülsenfrüchte darauf verteilen. Im Backofen für 20 Minuten backen. Anschließend in der Form auskühlen lassen.

Für die Zitronencreme die beiden Zitronen mit einem Sparschäler schälen. Zitronensaft, Zucker und Eier in einen Topf geben. Zitronenschalen hinzugeben und unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, bis die Creme dickflüssig ist.

Die Butter in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Creme durch ein Sieb auf die Butter passieren und dann mit einem Stabmixer glatt rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Die gebackenen Tarteböden mit der Creme füllen und für 2 Stunden einkühlen.

Das Eiklar in der Küchenmaschine steif schlagen. Beginnt es weiß zu werden, den Kristallzucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse Spitzen zieht. Die Eiklarmasse auf den Tartes verteilen und mit einem Bunsenbrenner leicht anbräunen.