Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wurstsalat mit Rosmarinbrot
25 min

Wurstsalat mit Rosmarinbrot

Frisch gekocht TV 23. Juli 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Kranz Extrawurst
  • 2 Zwiebeln
  • 1 roter Paprika
  • 1 gelber Paprika
  • 1 Salatgurke
  • 4 Paradeiser
  • Salz, Pfeffer
  • Essig
  • Öl
  • Zucker
  • Wasser für die Marinade
  • Für das Knoblauch-Rosmarinbrot:
  • 1 Baguette
  • 3 Knoblauchzehen (fein geschnitten)
  • 125 ml Olivenöl
  • 6 Rosmarinzweige

Zubereitung

Für den Wurstsalat die Extrawurst schälen, in gewünschte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden, Paprika waschen, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Salatgurke waschen, halbieren und in beliebige Stücke schneiden. Paradeiser waschen, Strunk herausschneiden und achteln. Alle Zutaten (außer den Paradeisern, die erst zum Schluss zugeben) vorsichtig vermischen und mit Salz, Pfeffer, Essig, Öl und Zucker pikant abschmecken. Marinade mit etwas Wasser verdünnen.

Baguette in fingerdicke Scheiben schneiden, Knoblauch mit Olivenöl vermengen und die Baguettescheiben damit bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C knusprig backen.

Aus dem Backrohr nehmen, in einem vorbereiteten Brotkorb die Rosmarinzweige einlegen und das Knoblauchbrot aufsetzen (so entfaltet sich der Geschmack des Rosmarins auf das Knoblauchbrot).