Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Wiener Gabelbissen mit Ei und Russen
25 min

Wiener Gabelbissen mit Ei und Russen

Frisch gekocht TV 22. Februar 2012

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 250 g Mayonnaise
  • 50 g gekochte Karottenwürfel
  • 50 g gekochte Erdäpfelwürfel
  • 50 g Essiggurkerl (klein geschnitten)
  • 50 g Erbsen
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Joghurt
  • Tabasco
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Eier (6 Minuten gekocht, in kleine Stücke geschnitten)
  • 150 g Russen (eingelegte Heringe; in kleine Stücke geschnitten)
  • 1/2 l klare Hühnersuppe
  • 9 Blätter Gelatine

Zubereitung

Die Mayonnaise mit Karotten, Erdäpfel, Essiggurkerl, Erbsen, Sauerrahm und Joghurt vermengen. Mit etwas Tabasco, Salz und Pfeffer abschmecken.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach ausdrücken. Hühnersuppe aufkochen und die Gelatine darin auflösen. Hühnersuppe kurz abkühlen lassen und diese auf ein mit Klarsichtfolie ausgelegtes Blech gießen. Im Kühlschrank stocken lassen.

Gläser mit der Gemüsemayonnaise füllen, abwechselnd Eistücke und Russen darauf setzen. Das gestockte Gelee in Größe der Gläser ausstechen und daraufsetzen. Mit frischem Brot bzw. Gebäck servieren.