Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weiße Mocca-Mousse mit Vanille-Orangen
25 min

Weiße Mocca-Mousse mit Vanille-Orangen

Frisch gekocht TV 06. Oktober 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 70 ml Obers
  • 50 g ganze Kaffeebohnen
  • 10 ml Kaffeelikör
  • 2 Blätter Gelatine
  • 130 g weiße Kuvertüre (Schokolade)
  • 250 ml Obers (geschlagen)
  • Für die Vanille-Orangen:
  • 6 Orangen
  • 1 Vanilleschote
  • Saft von 2 Orangen
  • 6 cl Grand Manier
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Maisstärkemehl
  • 4 lange Minzezweige

Zubereitung

Für die Vanille-Orangen Orangen schälen und filetieren. Zucker leicht karamellisieren, mit Grand Manier ablöschen und mit Orangensaft auffüllen. Vanilleschote halbieren, Mark ausschaben und mit der Schote beigeben. Leicht aufkochen lassen und mit etwas Maisstärke binden, danach in den Kühlschrank stellen.

Für die Mousse Obers mit Kaffeebohnen aufkochen und so lange ziehen lassen bis der Kaffeegeschmack im Obers deutlich vernehmbar ist. Kaffeelikör beigeben und die heiße Obers-Likörmischung durch ein Sieb auf die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine gießen. Schokolade unter ständigem Rühren einmengen und kalt werden lassen. Vorsichtig das geschlagene Obers unterheben und in beliebige Formen abfüllen. Für mindestens 90 Minuten in den Kühler stellen.

Im Restaurant füllen wir die Mousse in Gläser und lassen sie darin kalt werden. Zum Servieren mit den Orangenfilets und der Sauce bedecken, mit Minze garnieren.