Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Weihnachtliche Zitronen-Muffins
30 min

Weihnachtliche Zitronen-Muffins

BILLA-Rezepte 18. September 2014

Zutaten für Stück

  • 125 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 2 unbehandelte Zitronen, Schale und Saft
  • 4 EL gewürfeltes Zitronat
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Naturjoghurt
  • Milch, falls nötig
  • Für den Guss:
  • 250 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 EL Backmischung (gehackte gemischte kandierte Früchte)
  • 2 EL gewürfeltes Zitronat
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier, Zitronenschale und Saft unterrühren und ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Das Zitronat mit dem Mehl, dem Backpulver und dem Salz mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unter die Eimasse rühren bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Nach Bedarf noch etwas Milch unterrühren. Nicht zu lange rühren, das macht den Teig zäh.

Den Teig sofort in die Papierförmchen zu 2/3 hoch einfüllen. Im Backofen 25-35 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.

Die Muffins herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dicklichen Guss verrühren und die erkalteten Muffins damit bestreichen. Mit verschiedenen gehackten kandierten Früchten bestreuen und trocknen lassen.

Tipps:

Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.