Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Verschiedene gefüllte Strudelteig-Säckchen
40 min

Verschiedene gefüllte Strudelteig-Säckchen

Frisch gekocht TV 25. Februar 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 8 Strudelteigblätter
  • 3 Eier
  • Für die Quiche Lorraine-Taschen:
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Stange Lauch
  • 8 Scheiben Speck
  • 250 ml Obers
  • 1/2 Kartoffel
  • etwas Öl und Butter zum Braten
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Lachstaschen:
  • 100 g Lachsfilet
  • 150 ml Obers
  • 100 g Räucherlachs
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Dille
  • Für die Apfelstrudeltaschen:
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Rum
  • 2 EL Rosinen
  • 1 EL Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 2 EL Brösel
  • etwas Zitronensaft
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • Für das Sabayon:
  • 1 Dotter
  • 1/8 l Weißwein
  • 2 EL Zucker
  • Zimt

Zubereitung

Für die Fülle der Quiche Lorraine-Taschen Zwiebel, Lauch und Speck in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne farblos anschwitzen lassen. Obers zugeben und einkochen lassen. Mit geriebener Kartoffel binden, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Lachstaschen-Fülle Lachsfilet klein schneiden und in einer Küchenmaschine mit dem kalten Obers, Salz und Pfeffer zu einer feinen Masse mixen. Räucherlachs in Würfel schneiden und unter die Lachsmasse rühren, mit Salz, Pfeffer und gehackter Dille abschmecken.

Für die Apfelstrudeltaschen Äpfel schälen, entkernen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Mit den restlichen Zutaten vermengen und nochmals abschmecken.

Für des Sabayon alle Zutaten über dem Wasserbad solange schlagen bis eine dickliche Masse entsteht. Zum Fertigstellen die Hälfte der Strudelteigblätter mit Ei bestreichen und ein zweites Blatt drauflegen. In Quadraten von ca. 10 x 10 cm schneiden und mit der jeweiligen Masse füllen. Strudelrand mit Ei bestreichen und zu Säckchen formen. In reichlich heißem Fett goldgelb backen.

Das Sabayon mit den gebackenen Apfelstrudeltaschen anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.