Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Überbackene Muschelnudeln
40 min

Überbackene Muschelnudeln

Frisch gekocht TV 22. Februar 2011

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g große Muschelnudeln
  • 1 Aubergine (in Würfel geschnitten)
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 2 TL Zucker
  • 250 g Pelati-Tomaten (Dose)
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 g geriebener Parmesan
  • Olivenöl und Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Auberginenwürfel gut einsalzen und ziehen lassen. Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl und Butter anschwitzen. Die Dosentomaten schneiden und mit dem Saft zur Zwiebelmischung geben. Sämig einkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Auberginenwürfel ausdrücken, in etwas Olivenöl und Butter goldgelb braten, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Muschelnudeln in Salzwasser gemäß Packungsangabe bissfest kochen, danach beiseite stellen und mit Olivenöl beträufeln.

Eine hitzefeste Form mit Öl ausstreichen und die Muschelnudeln mit der Öffnung nach oben hineinsetzen. Die Hälfte des Basilikumblätter grob schneiden und unter die Tomatensauce mischen.

Muschelnudeln abwechselnd mit Auberginenwürfeln und der Sauce füllen. Mit gewürfeltem Mozzarella sowie geriebenem Parmesan bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im Rohr bei 160 °C bei Gratinierfunktion 10 Minuten überbacken. Restlichen Basilikum grob reißen und vor dem Servieren dekorativ über die überbackenen Muschelnudeln streuen.