Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Überbackene Brokkoli-Schinkenfleckerl mit Currysalat
40 min

Überbackene Brokkoli-Schinkenfleckerl mit Currysalat

Frisch gekocht TV 12. März 2012

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g Teigfleckerl
  • 100 g Schinken
  • 150 g gekochte Brokkoliröschen
  • 100 g durchzogener Bauchspeck
  • 2 Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 1 EL gehackter Knoblauch
  • 1 EL Majoran
  • 1 Msp. Kümmel
  • 5 Eier
  • 125 g QimiQ
  • 1/4 l Obers
  • 4 EL geriebener Parmesan (oder Emmentaler)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schmalz
  • Für den Salat:
  • 8 Karotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Currypulver
  • Tafelessig
  • Öl
  • Salz
  • Zucker

Zubereitung

Schinken und Speck in kleine Würfel schneiden. Teigfleckerl in reichlich kochendem Wasser bissfest kochen, danach abseihen und kalt abschwemmen.

In einer Pfanne Schmalz erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anrösten, in Folge auch Schinken und Speck mitrösten. Mit Majoran, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen, Teigfleckerl und Brokkoli zugeben, durchschwenken und kurz ziehen lassen. Schinkenfleckerl in eine geräumige hitzefeste Form füllen. QimiQ, Obers und Eier vermengen, über die Schinkenfleckerl gießen und vermengen. Mit geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C 20 bis 25 Minuten goldgelb backen.

Für den Salat Karotten schälen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser bissfest kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken. Knoblauch schälen und fein hacken. Karotten mit Knoblauch in einer Schüssel vermengen und mit Currypulver, Essig, Öl, Salz, Zucker und Wasser abschmecken.