Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Toskanisches Hühnerleber-Ragout mit Polenta-Auflauf
45 min

Toskanisches Hühnerleber-Ragout mit Polenta-Auflauf

Frisch gekocht TV 25. April 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 800 g Hühnerleber
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Salbei
  • 1 EL Mehl
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • 1/8 l Vin Santo
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Eidotter
  • Saft von 1 Zitrone
  • Für den Auflauf:
  • 70 g Polentagrieß
  • 2 EL Butter
  • 1/2 l Wasser
  • Salz
  • 2 Eier
  • 2 Karotten
  • 1 Porree
  • 2 EL Butter

Zubereitung

Rezept von Brigitte Kaufmann

Wasser mit Salz und Butter aufkochen, Polenta einrieseln lassen, zugedeckt quellen lassen. 2 Eier in die etwas unterkühlte Masse einrühren und die Masse in kleine gebutterte Formen füllen. In einem Wasserbad im Rohr bei 220 °C in ca. 15 Minuten goldbraun backen. Karotten und Porree in feine Streifen schneiden und kurz in Butter schwenken.

Leber putzen, dabei alle Häutchen und Sehnen entfernen. Leber in etwa gleich große Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein schneiden. In einer Pfanne Butter und Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und abgezupfte Salbeiblätter darin anschwitzen. Leber zugeben und rundum anbraten. Mit Mehl stauben, mit Weißwein und Vin Santo aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, kurz ziehen lassen (die Leber sollte im Kern rosa bleiben).

Die drei Eidotter mit dem Zitronensaft verquirlen und ins Ragout einrühren. Vorsichtig erhitzen, sobald die Sauce dick wird, sofort mit Gemüse und dem Polenta-Auflauf servieren.