Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Tonkabohnen-Margeriten-Kuchen
60 min
Schwierigkeit 3 von 3

Tonkabohnen-Margeriten-Kuchen

Frisch gekocht TV 23. November 2017

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 150 g Staubzucker (gesiebt)
  • 120 g Eidotter (ca. 7 Stück)
  • geriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1,5 Tonkabohnen (gerieben)
  • 230 g Eiweiß (ca. 7 Stück)
  • 100 g Kristallzucker
  • 220 g Universal-Mehl (Type 480)
  • 90 g Stärke
  • 0,5 TL Backpulver
  • 110 g dunkle Kuvertüre (grob gehackt)
  • Butter und Mehl für die Form
  • Für die Glasur
  • 200 g flüssige dunkle Schokolade
  • 180 g sehr weiche Butter

Zubereitung

Für den Teig die sehr weiche Butter, den Staubzucker und die Eidotter mit Zitronenschale und Tonkabohnen sehr schaumig aufschlagen. Eiweiß und Zucker zu cremigem Schnee schlagen und mit der Dottermasse vermengen. Die Mehl-Stärke-Backpulver-Mischung samt der Schokolade unterheben. Die Masse in eine gebutterte und mit Mehl gestaubte Kuchenform füllen und im Rohr bei etwa 170 °C Heißluft ca. 30 bis 40 Minuten backen. Aus der Form stürzen und völlig auskühlen lassen.

Für die Glasur die flüssige Schokolade und die sehr weiche Butter miteinander vermischen und über den kühlen Kuchen gießen. Den Überschuss durch leichtes Klopfen am Gitter verringern. Mit Goldstaub bestreuen und mit Schlagobers servieren.